Bereits zum 4. Mal hat die Ehrenamtsbörse des Landkreises Wittenberg in den Nachbarschaftstreff Wittenberg West zu einem LAP-Vereinsforum eingeladen. Am 22.September widmeten sich Sulamith Fenkl-Ebert von der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. und 14 interessierte Bürger dem Thema „Menschen mit Behinderung – eine Bereicherung für das Vereinsleben?!“

b_200_150_16777215_00_images_treff-wb_LAP-klein.jpgIn entspannter Atmosphäre diskutierten sie über Bedingungen für eine erfolgreiche Einbeziehung von Menschen mit Behinderung in ehrenamtliches Engagement. Oftmals werden Behinderte eher als Empfänger von Hilfeleistungen gesehen.

Dies hat häufig mit ungünstigen Rahmenbedingungen oder baulichen Barrieren zu tun oder auch damit, dass Menschen mit Behinderung nicht als aktiv Mitwirkende im Blick sind.

Das Motto „Überall dabei“ sollte auch für Menschen mit Behinderung gelten. Annett Melzer, selbst Rollstuhlfahrerin, berichtete von ihren sehr positiven Erfahrungen als Ehrenamtliche und machte Mut. Großer Dank an dieser Stelle auch an die Gebärdendolmetscherin Andrea Schmegel, die ohne Pause die Gespräche mit den drei gehörlosen Teilnehmenden ermöglichte.