Begrüßung der TeilnehmendenJugendliche entwickeln ihre eigenen Kulturen, sehr unterschiedlich in Form und Ausdruck und oft in Kämpfe verstrickt. Der Fachtag am 15.06.2016 in Gräfenhainichen bot die Chance zu einer von Werturteilen freien, und dennoch kritischen und differenzierten Auseinandersetzung mit Jugendkulturen und Szenen. Die 39 Teilnehmenden wurden durch den Landrat Herrn Dannenberg begrüßt und erhielten durch Tino Kandal, Mitarbeiter des Archiv der Jugendkulturen e.V. in Berlin einen Überblick über Jugendkulturen mit dem Ziel, das Bewusstsein für politische Themen zu schärfen, tolerante Haltungen zu unterstützen und einen Beitrag zur Gewalt- und Rechtsextremismusprävention zu leisten. Die Ehrenamtsbörse stellte sich gemeinsam mit dem Jugendamt des Landkreises diesem Thema und qualifizierte die engagierten Partner in diesem Aufgabenfeld.
Aufbauend auf den Erfahrungen der Netzwerkstelle zur Engagementförderung und Demokratiebildung im Landkreis Wittenberg werden die jährlichen Fachtage fortgesetzt und so den Austausch der Verantwortlichen in der Kinder- und Jugendarbeit intensiviert. Ziel ist es, die Qualität der präventiven Arbeit in Schule und Freizeit zu verbessern und zu helfen, sensibel auf demokratiefeindliche Tendenzen zu reagieren.