Unternehmen sind wichtige Partner im Bereich bürgerschaftliches Engagement. Durch:

  • Sponsoring,
  • Spenden oder
  • gezielte CSR-Maßnahme

unterstützen und fördern sie die Ehrenamtlichen und/oder deren Projekte. Beispielsweise ermöglichen sie den Einsatz im Brand- und Katastrophenschutz durch zeitliche Freistellungen der Freiwilligen.

Eine andere Form des direkten Engagements ist der freiwillige Aktionstag für Unternehmen. Hier bringen sich die Mitarbeitenden aktiv in die Gestaltung des Gemeinwesens ein. So nutzen sie nicht nur der Gesellschaft sondern stärken ihr Team und präsentieren sich öffentlich als verantwortungsbewusstes Unternehmen.

Der Marktplatz "Gute Geschäfte", ist eine weitere Form unternehmerischen Engagements. Hier kommen Unternehmen und Gemeinnützige zusammen, handeln Kooperationsprojekte aus und bestimmen die gemeinsame Form der Zusammenarbeit.

Ehrenamtliches Engagement nutzt auch den Unternehmen. Freiwillige Kinderbetreuung oder ehrenamtliche Unterstützung bei der Pflege von Familienangehörigen kann ein Beitrag sein die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern.

Wenn Ihr Unternehmen ehrenamtliche Betätigung fördern möchte oder Ihre Mitarbeitenden selbst aktiv werden wollen, dann wenden Sie sich an die Verantwortlichen der Ehrenamtsbörse in Ihrer Region. Das gilt natürlich auch, wenn Sie ehrenamtliche Services nutzen wollen.